Aktuelles Obere Aller rechts

Startseite/Aktuelles Obere Aller rechts

Wirtschaftsdüngerauswertung 2016-2018

Die Bestimmung der Nährstoffe in Wirtschaftsdüngern ist ein wichtiger Bestandteil zur Optimierung des Düngemanagements. Abbildung 1 (siehe erstes Artikelbild oben) zeigt die große Streuung der Analyseergebnisse der wichtigsten flüssigen Wirtschaftsdünger und verdeutlicht, dass die Wirtschaftsdünger der einzelnen Betriebe erheblich von den Richtwerten für die Düngung abweichen. Besonders auffällig sind die Abweichungen der N-Gehalte sowie die [...]

Betrachtung der N-Düngung der Modell- und Beratungsbetriebe

Ein Beratungsschwerpunkt ist die Reduzierung des Gesamtdüngungsniveaus der Betriebe, die den Düngebedarf teilweise deutlich überschreiten. Darüber hinaus wird kontinuierlich an der Erhöhung der Ausnutzung von Wirtschaftsdüngern, vor allem bei den Beratungsbetrieben mit bisher unzureichender Anrechnung, gearbeitet (siehe Abbildungen oben). Bei den Modellbetrieben, die bereits seit mehr als einem Ausschreibungszyklus beraten werden, ist ein Erfolg der [...]

N und P₂O₅-Überschüsse

Das Erntejahr 2018 ist das erste, welches nach den neuen Vorgaben für die Erstellung des Nährstoffvergleichs nach der im Sommer 2017 novellierten Düngeverordnung bilanziert wird.  Zum einen wird der tolerierbare Überschuss für Stickstoff schrittweise bis zum Jahr 2020 auf max. 50 kg N/ha (Mittel von 3 Jahren) gesenkt, zum anderen kommt es auch beim Phosphor [...]

Niedrigere Hoftorbilanzen 2016 im Vergleich zum Vorjahr

Die Hoftorbilanz, die den Betrieb als abgeschlossene Einheit (Bezugsebene) definiert, erfasst alle Nährstoffe, die dem Betrieb über Dünge- und Futtermittel, Viehzukäufe und die N-Bindung der Leguminosen zugeführt sowie mit Produkten zur Vermarktung (Eier, Milch, Tiere, Getreide, Raps etc.) abgeführt werden. Nicht erfasst werden innerbetriebliche Nährstoffbewegungen mit wirtschaftseigenem Futter, Wirtschaftsdünger oder die Beweidung (innerbetrieblicher Nährstoffkreislauf). In [...]

Grundnährstoffversorgung der Böden im Beratungsgebiet Obere Aller rechts

Für eine hohe N-Effizienz müssen die angebauten Kulturpflanzen unter optimalen Bedingungen ausgesät werden. Das heißt, nicht nur auf die Bodenbearbeitung und Verteilung der Erntereste achten, sondern auch die allgemeine Bodengesundheit und die Versorgung des Bodens mit den Grundnährstoffen im Blick zu behalten und einen an die Bodenart angepassten pH-Wert einzustellen. Denn nur durch einen guten [...]

Nachernte-Nmin-Ergebnisse im Beratungsgebiet Obere Aller rechts

Im Beratungsgebiet wurden nach der Ernte Nmin-Proben gezogen. In der Grafik sind die Einzelergebnisse unter Angabe der Frucht vor der Probenahme aufgeführt. Der Nmin-Wert liegt im Mittel bei 77 kg/ha, wobei die Vorfrucht Kartoffel die höchsten Werte hinterließ. Hier liegt das Mittel bei 114 kg N/ha. Im Vergleich zu den Vorjahren liegt der Nmin-Wert um [...]